Kompetent seit über 20 Jahren - von den meisten Krankenkassen anerkannt.

Datenschutzerklärung

Hier einige Informationen bezüglich Datenschutz auf unserer Website:

Der Geschäftsbereich der Yogaschule Iris Huber liegt ausschliesslich in der Schweiz. 
Um der Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU (verbindlich seit 25.05.2018) gerecht zu werden, geben wir gerne die nachfolgenden Informationen bekannt. 
Bei eventuellen Fragen kann die Datenschutzbeauftragte Iris Huber kontaktiert werden.

Allgemeines:

•  Wir verwenden auf unserer Webseite kein Webtracking (wie z.B. Google Analytics).
•  Diese Webseite verwendet keine Social-Media-Plugins und keinen Blog.
•  Wir verzichten auf ein Kontaktformular.
•  Auf die Verwendung von Google Maps wird auf dieser Webseite verzichtet.

SSL-Verschlüsselung:

Unsere Webseite verfügt über eine SSL-Verschlüsselung mit SSL-Zertifikat (Secure-Socket-Layer-Zertifikat) -> https://

Server-Log-Dateien:

Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters cyon in Basel, Schweiz, bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Cyon schützt diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Cookies:

Cookies (engl. „Kekse“) sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browser zwischengespeichert werden. Allgemein werden zweierlei Arten von Cookies unterschieden:

  1.  Session-Cookies (oft auch ‚gute‘ Cookies genannt)
  2.  Tracking-Cookies (sog. ‚böse‘ Cookies), welche für Werbe- und Analysezwecke verwendet werden.

In jedem Webbrowser ist es möglich, die Speicherung von Cookies auf dem Endgerät generell zu verhindern. Dieser Vorgang ist in der Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben.



Diese Webseite wurde mit WordPress erstellt und verwendet in der aktuellen Konfiguration keine Funktionen und Plugins, welche Cookies benötigen (z.B. Kommentarfunktion, Social-Media-Plugins, Web-Traking, usw.). Es werden somit generell keine Cookies generiert.

Diese Webseite verwendet keine Werbe- und  Analysedienste (wie z.B. Google Analytics, usw.), somit werden keine Tracking-Cookies generiert.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Fonts):

Diese Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier:
https://www.google.com/policies/privacy/.

Newsletter:

Von Zeit zu Zeit versenden wir Newsletter per Email. Diese erfolgen nur an die eigenen Kunden und an Personen, welche Ihre Einwilligung gegeben haben.

Kontaktformular:

Mit dem Kontaktformular werden folgende personenbezogenen Daten übertragen:

  • Vorname, Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Die Daten werden verschlüsselt übertragen (siehe oben: SSL-Verschlüsselung).

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Anmeldung durch das Kontaktformular zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Personenbezogene Daten:

Für die Rechnungsstellung und für die Rückforderungsbelege an die Krankenkassen (Tarif 590) benötigen wir jeweils von den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern folgende personenbezogenen Daten:
Name, Vorname, Strasse / Nr., PLZ / Ort, Telefonnummer, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Krankenkasse, Informationen über körperliche Einschränkungen.

Diese Daten werden jeweils nach der Probelektion vor Ort per Anmeldeformular erfasst oder per Email durch die angemeldeten Kursteilnehmer übermittelt. Anschliessend werden diese auf einem lokalen PC als Worddatei gespeichert.
In dieser Datei sind nur die Daten der aktuellen Kursteilnehmer/innen gespeichert. Nach Beendigung der Kursteilnahme werden die entsprechenden Daten gelöscht.

Die Begleichung der Rechnungen für die Yogakurse erfolgt entweder bar oder per Onlinebanking sowie per Einzahlungsschein. Wir fordern keine Bankdaten an und führen keine Bonitätsprüfungen durch.

Menü schließen